Mondi Frantschach zu Austrian Leading Company in Kärnten gewählt

Mondi Frantschach wurde zum zweiten Mal in Folge mit dem ALC-Austrian Leading Companies und dem Innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten geehrt.

Bei der diesjährigen Wahl zu Austrian Leading Companies (ALC) wurde das zur Mondi Gruppe gehörende Unternehmen zum Sieger in der Kategorie International im Bundesland Kärnten gekürt. Im Papier- und Zellstoffwerk, einem der Leitbetrieben Kärntens, sorgen rund 450 Mitarbeiter*innen dafür, dass Kunden in rund 60 Ländern weltweit mit Sackkraft- und Spezialkraftpapieren, sowie Marktzellstoff versorgt werden. Nachhaltigkeit und Innovation spielen für den wirtschaftlichen Erfolg eine große Rolle. Mondi Frantschach wurde als Gewinner des ALC anhand der wirtschaftlichen Performance der jüngsten drei Geschäftsjahre mittels eines speziell entwickelten Kennzahlenmodells ermittelt.

Zusätzlich wurde das Werk für sein Spezialkraftpapier Advantage Formable Brown für den Innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten in der Kategorie Großbetriebe nominiert. Das Werk punktet im Bereich Forschung und Entwicklung, da der Standort konzernweites Kompetenzzentrum für Kraftpapiere ist. Bei dem mit der Nominierung prämierten Produkt handelt es sich um ein naturbraunes, formbares, überwiegend aus heimischen Holz erzeugtes Kraftpapier. Es wird beispielsweise für die Verpackung von Schnittkäse verwendet und ist in den österreichischen Supermärkten im Einsatz. Im Vergleich zu der bisher verwendeten Verpackung konnte der Kunststoffeinsatz um 80 Prozent und der CO2-Fußabdruck um rund zwei Drittel reduziert werden. „Dank unserer Expertise erkennen wir Trends frühzeitig und haben seit fast 140 Jahren Erfahrung in der Papier- und Zellstoffproduktion. Die Auszeichnung istnicht nur eine Würdigung für den wirtschaftlichen Erfolg und den Innovationsgeist unseres Unternehmens sondern eine große Wertschätzung der Leistung unserer Mitarbeiter*innen, ohne die solche hervorragenden Ergebnisse nicht möglich wären. Mein besonderer Dank gilt dem gesamten Team unseres Werkes“, sagt Gottfried Joham, Geschäftsführer Mondi Frantschach.

mondi alc
v.l.n.r.: Franz Jöbstl (Stellv. Betriebsleiter Papierfabrik), Tobias Sollanek (Finanz Direktor), Gottfried Joham (Geschäftsführer), Reinhard Kainz (Leiter Technischer Kundenservice), Elisabeth Schwaiger (Leiterin Forschung und Entwicklung Frantschach und Kraft Papier Gruppe)

ALC – Austrian Leading Companies
Der ALC – Austrian Leading Companies wird von der Tageszeitung »Die Presse«, »PWC Österreich« und dem »Kreditschutzverband KSV1870« jedes Jahr an die erfolgreichsten Unternehmen Österreichs verliehen. Die Gewinner des ALC werden anhand ihrer wirtschaftlichen Performance der jüngsten drei Geschäftsjahre mittels eines speziell entwickelten Kennzahlenmodells ermittelt.

Innvovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten
Der Innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten ist die höchste Auszeichnung, die der KWF im Auftrag des Landes Kärnten im Bereich Innovation und Forschung jährlich vergibt. Prämiert werden bereits am Markt befindliche Innovationen als Folge abgeschlossener F&E-Projekte.

Rückfragen
Gudrun Vallant
Mondi Frantschach GmbH
gudrun.vallant@mondigroup.com

Relevante Artikel

home office pexels ekaterina bolovtsova
Sozialpolitik

Home-Office Gesetz beschlossen

Gerade in diesen Zeiten ist das Thema Homeoffice sehr in den Vordergrund gerückt und hat für die Arbeitswelt enorm an Bedeutung gewonnen. Nun wurde ein Home-Office-Gesetz beschlossen.

MEHR »

Gumpendorfer Straße 6
1060 Wien

Telefon:  +43 (0)1 – 588 86 – 0
Fax:         +43 (0)1 – 588 86 – 222
E-Mail:    austropapier@austropapier.at

NEWSLETTER
ANMELDUNG

FOLGEN SIE UNS AUF

MITGLIEDER-BEREICH

LOGIN STATISTIK-EINGABE

Copyright © 2021 Austropapier – Vereinigung der Österreichischen Papierindustrie
gemeinsam mit dem Fachverband der Papierindustrie